Sorgentelefone

Kinder- und Jugendtelefon

Elterntelefon

Unser Spendenkonto

Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN
DE 35 85050300 3100445588
BIC OSDDDE81XXX
Kinder haben Rechte

Kindertagesstätte Pünktchen

„Das Kind spielt sich schulfähig.“
(Ina Schenker)

Dieser Leitsatz begleitet unsere tägliche Arbeit und bestätigt die Erfahrungen, die wir in den vielen Jahren unserer Kita schon so oft gemacht haben. Spielende Kinder tauchen ein in eine Welt, in der sie von ganz alleine zum Forscher, Entdecker, Lernenden und auch Lehrenden werden. Vertieft in ihr Spiel sind sie offen für die Welt und alle Entdeckungen, die sich da machen lassen. Und vor allem sind sie dabei immer wieder auf der Suche nach Neuem und Unbekannten.

So wie wir andere Länder entdecken, indem wir sie bereisen, so bereisen Kinder bei jedem Spiel eine neue Welt.


Das sind wir:

Mal ehrlich – wie groß ist Ihr Garten? Platz und Zeit für Spiel und Spaß bieten sich in unserer Kita. Sie steht auf einem Grundstück von fast 7.000 Quadratmetern. Mitten in Dresden-Johannstadt, umgeben von dichten Hecken, ist die Kita Pünktchen eine Oase für Kinder.
Die Kita bietet viel Platz, um Bewegungsdrang und Spielbedürfnis nach Herzenslust auszuleben mit viel Natur für ein gesundes Klima und immer neue Entdeckungen. Ebenso bildet das liebevoll ausgestaltete Haus hervorragende Bedingungen, um sich so richtig wohl zu fühlen. 

Die Kita Pünktchen betreut Kinder nach dem Ende des Mutterschutzes und bis zur Einschulung in 4 Krippengruppen und 4 Kindergartengruppen. Wir arbeiten im Kindergartenalter in altersgemischten Gruppen.

Anzahl Plätze: 140 (davon sind 60 Plätze für Krippenkinder)

18 Erzieherinnen und Erzieher sowie zwei Erzieherinnen in Ausbildung nehmen sich Zeit für eine liebevolle und entwicklungsfördernde Arbeit mit den Kindern.

Unsere Einrichtung besteht aus zwei Häusern mit einer Gesamtfläche von 2130 qm,
die mit einem Quergebäude verbunden sind. Im EG befinden sich die Garderoben der Kindergartengruppen und darüber der Begegnungsraum.

Kinderkrippe:
Im Krippenhaus gibt es 4 Gruppentrakte mit je einem großen Spiel- und Schlafraum, Garderobe und Waschraum. Die beiden unteren Krippengruppen haben jeweils eine Terrasse am Spielzimmer mit Zugang zum Garten. In diesen Gruppen werden die jüngsten Kinder der Einrichtung betreut. In den beiden oberen Gruppen werden die älteren Krippenkinder, die bereits sicher Treppenstufen steigen können, betreut. Diese bleiben im Krippenhaus, bis im Kindergarten ein Platz zur Verfügung steht. In der Regel ist das in der Zeit des Schuljahreswechsels.

Kindergarten:
Im Kindergartenhaus stehen uns ebenfalls 4 Gruppentrakte zur Verfügung. Diese bestehen jeweils aus einem Gruppenzimmer mit Nebenraum und Waschraum. Die Gruppenzimmer sind individuell mit verschiedenen Spiel- und Funktionsecken ausgestattet. Wir arbeiten in altersgemischten Gruppen.

Begegnungsraum:
Im Verbinderbau zwischen beiden Häusern befindet sich unser Begegnungsraum. Dieser stellt für uns eine hervorragende zusätzliche Räumlichkeit dar. Der Begegnungsraum ist u. a. mit einer Kinderküche, einer zweiten Spielebene, Hängesitzschaukel, Bauecke, verschiedenen Kreativmaterialien, Mal- und Leseecken ausgestattet. Hier treffen sich die Kinder vor allem zum täglichen Früh- und Spätdienst. Er wird aber auch im Tagesablauf vielseitig genutzt z.B. durch die Kinderküche. Weiterhin eignet sich der Begegnungsraum für Feste und Feiern sowie für zusätzliche Angebote.

In unserem Haus gibt es weiterhin einen neuen Bewegungsraum, eine Kinderwerkstatt, einen Snoezelraum, einen Matschraum und eine Kreativwerkstatt. 




Was uns wichtig ist:

Schwerpunkt in unserer pädagogischen Arbeit bildet die Förderung der Sinnes- und Wahrnehmungsfähigkeiten der Kinder. Wir sind davon überzeugt, dass Kinder, die die Welt mit allen Sinnen erfahren und begreifen besonders gut neue Lernerfahrungen sammeln können. Denn, was ich fühlen kann, kann ich auch verstehen lernen.

Worauf wir Wert legen und warum wir unsere Arbeit tun, wie wir sie tun, können Sie unserer Konzeption nachlesen. Diese finden Sie hier: Konzeption

 

In unserer Kita arbeiten seit Frühjahr 2016 zusätzlich eine sozial­pädagogische Fachkraft  im Rahmen des ESF-Förderungsprogramms „Maßnahmen für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen“ und eine Sprachfachkraft im Rahmen des Bundesprogrammes „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Ausführliche Informationen dazu  finden Sie in unserer Konzeption.

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt und wichtige Informationen:

Leiterin: Frau Anke Gießler-Lachmann
Stellvertreterin: Frau Anja Hiekel
Elternbeirat: Simone Hock (elternbeirat_puenktchen(at)googlegroups.com)

Dürerstraße 50/  Eingang Silbermannstraße
01307 Dresden

Öfnungszeiten: täglich von 6.15 bis 17.15 Uhr.

Kontakt per Telefon: 0351 4593243
Kontakt per Fax: 0351 2104704
Kontakt per Email: kita-puenktchen@kinderschutzbund-dresden.de

Essensanbieter:
apetito catering B.V. & Co. KG

Anmeldung: E-Kita-System der Stadt Dresden www.dresden.de/kitas (Geschwisterkinder werden bevorzug aufgenommen)

Hausführungen bei Anmelde-Interesse:
Am 05.12.2017 sowie am 23.01.2018 bieten wir jeweils um 9:30 Uhr Hausführungen an. Bitte warten Sie am Eingangstor, wir holen Sie dort ab. Beachten Sie, dass unsere Pünktchen-Kinder nicht täglich Besuch von größeren Besuchergruppen bekommen und wir sie möglichst in ihrem Alltag nicht unnötig stören wollen.

    

Förderverein "Kita Pünktchen"

Durch Initiative des Elterates und dank der Unterstützung von zahlreichen Eltern ist uns die Gründung eines Fördervereins geglückt. Gemeinsam wollen wir die Kita unserer Kinder unterstützen, wenn es nötig wird oder kommunale Geldgeber ein Vorhaben nicht unterstützen können.

Der Förderverein der Kindertagesstätte „Pünktchen“ e.V. wurde im Frühjahr 2013 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, eine enge Zusammenarbeit zwischen Kita-Team, Träger und Eltern zu erreichen und die Kita bei ihrer Erziehungs- und Bildungsarbeit materiell und ideell zu unterstützen. Dazu sollen Bildungsprojekte, Veranstaltungen und Ausflüge oder auch die Anschaffung von Spielgeräten finanziert werden.
So haben wir als Verein 2015 u.a. ein neues Holzspielhaus ("Wigwam") für den Garten des Kindergarten und das Weihnachtsmärchen ( am 04.12.15) finanziert und organisiert. Bei der Auswahl des Spielhauses wurden die Kinder direkt einbezogen. Desweiteren beteiligen wir uns jährlich am Kindertag der Einrichtung, organisieren ermäßigte Zookarten für interessierte Familien sowie den Schwimmkurs für alle Vorschulkinder (ab 01/2016). Für 2016 ist die Anschaffung eines neuen Spielgerätes für den Garten der Kinderkrippe geplant.

Wir freuen uns über das Mitwirken und fiskalische Unterstützen für eine tolle Kindergartenzeit aller unserer Kinder.

Wer sich über den Förderverein informieren oder in der Familie Unterstützer werben möchte, findet hier unsere Infokarte.
Und wer schon entschlossen ist und mitwirken will, kann hier den Mitgliedsantrag finden.