Eule präsentiert: „Die Klassiker der Wahrnehmungsspiele“ …

Es dauert gar nicht mehr so lange, dann können wieder Besucher*innen ins Jugendhaus Eule kommen. Wir drücken ganz doll die Daumen. Es erwarten euch dann wieder zahlreiche Freizeitaktivitäten. Ob Tischkickern, Billard oder Tischtennis spielen, in der Werkstatt hantieren, Musikhören oder einfach relaxen, die Möglichkeiten sind vielfältig.

Und bis dahin haben wir hier für Groß und Klein Ideen für ein kleines Wahrnehmungsspiel für Zuhause.

Das Tastspiel (2-4 Spieler*innen)

Materialien: Ein Tischtuch, eine Augenbinde, verschiedene Gegenstände

Und so geht´s: Ein/e Spieler*in verbindet sich die Augen und die anderen verstecken einen Alltagsgegenstand unter dem Tischtuch. Nun versucht der/die Ratende den Gegenstand durch das Tischtuch zu ertasten. Wenn es zu schwierig ist, könnt ihr auch – ohne hinzuschauen – das Tuch entfernen. Seid ihr richtige Profis und ist euch das alles zu einfach? Dann setzt euch doch mal auf einen Stuhl und ertastet die verschiedenen Gegenständen mit den Füßen! 😉

Das Waagespiel (2-4 Spieler*innen)

Materialien: eine Küchenwaage, verschiedene Gegenstände

Und so geht´s: Jede*r sucht sich einen handlichen Alltagsgegenstand aus der Wohnung aus. Das kann ein Handy sein, eine Tasse, ein Kamm oder ein Hausaufgabenheft. Nun raten alle wie viel Gramm der Gegenstand wiegen könnte. Der Schätzwert wird verdeckt auf einen Zettel geschrieben, in eine Tabelle eingetragen oder einfach offen den anderen Spieler*innen mitgeteilt. Jetzt geht es ans Wiegen. Wer am besten geraten hat, bekommt einen Punkt. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel und wird Schätz-Meister.

Das Team Eule wünscht euch viel Spaß beim Tasten und Schätzen! Teilt uns doch gerne auf Instagram mit, wer was gewogen und erraten hat. (@clubeule) Dort seht ihr auch was wir zurzeit so machen und ihr bekommt die neusten Infos zum Jugendhaus. Wir freuen uns über eure Nachrichten.