Demonstration für Erhalt der Jugendarbeit in Dresden – Die Eule war dabei!

Am Dienstag den 13.10.20 sind wir wieder aus unserem Jugendhaus raus, auf die Straße gegangen, um unsere Meinung lautstark kund zu tun. Bei kühlen Temperaturen und warmen Getränken demonstrierten wir gemeinsam mit zahlreichen weiteren Vertreter*innen der Jugendarbeit gegen die geplanten Kürzungen der nächsten Haushaltsplanung. Mit den gravierenden Einstampfungen der Mittel, befürchten wir eine drohende Wüstenbildung in der bisher kunterbunten sozialen Landschaft der Landeshauptstadt Dresden.
Auch das Team Eule wünscht sich, dass die Vielfalt der Projekte, Organisationen und Initiativen erhalten bleibt. Nur so können wir unserer Jugend eine individuelle und bedarfsgerechte Entwicklung und Zukunft sichern. Wir bleiben dran!

Weiter Infos im Zeitungsartikel der Sächsischen Zeitung und auf Facebook.