Nach 18 Jahren Ehrenamt…

haben sich die Kinder und das Team von ihrer ehrenamtlichen „Uschi-Omi“ verabschiedet. Frau Ursula Lösch las den Kindern anfangs vor und später stickte sie mit den Kindern Lochkarten zu schönen Figuren oder Mustern aus. Gern gestalteten die Kinder danach die Karten mit Stiften und Farben. Dabei lernten Sie den Umgang mit Nadel und Faden sowie Geduld und Ausdauer. Ziel des Projektes war es, Fingerfertigkeiten der Kinder, die Auge-Hand-Koordination und soziale Kompetenzen unserer Kinder anzuregen. Zusätzlich entstand der Effekt, dass die Kinder ungestört in Kleingruppen um den Tisch saßen und Tischgespräche führten. Frau Lösch gelang es sehr gut, diese Gespräche zu fördern, was zur Sprachbildung einen sehr großen Beitrag leistete. Sie war eine feste Konstante in der Kita Pünktchen.
Mit 80 Jahren schicken wir sie nun voller schöner Erinnerungen und Dankbarkeit in die „Stickrente“.