Förderprogramme Bereich Kita

Stellenausschreibung Fachberatung im Bundesprogramm Sprache und Integration

Was wir zu bieten haben:

  • Mitarbeit in einem freien Träger der Jugendhilfe und einem der größten sozialen Vereine der Stadt
  • Bezahlung nach dem Tarif der Parität
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit und Selbstbestimmung
  • mindestens 5 Fortbildungstage und festes Fortbildungsgeld pro Jahr
  • Unterstützung bei Zusatzqualifikationen für beruflichen Aufstieg durch zusätzliche Fortbildungstage und/ oder Kostenübernahme des Trägers
  • Möglichkeiten für Teamtage, Inhouse-Schulungen, Job-Rotation
  • flache Hierarchien innerhalb des Trägers und Zusammenarbeit auf Augenhöhe Karenztagregelung

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Akademischer Abschluß aus dem sozial-pädagogischen, pädagogischen, sprechwissenschaftlichen oder einem fachlich angrenzenden Bereich (bzw. päd. Fachkraft mit langjähriger Praxis als Leitungskraft)
  • Erfahrung in der Fachberatung, Moderation, Coaching und Erwachsenenbildung
  • Empathiefähigkeit, wertschätzende Grundhaltung, Ressourcenorientierung, Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Reflexion der eigenen Arbeit, Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung sowie konzeptioneller Mitarbeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Kenntnisse im Bereich sprachlicher Bildung, Inklusion und Zusammenarbeit mit Familien

Das übergeordnete Ziel des Programms liegt in der Verbesserung der Angebote sprachlicher Bildung in Kindertageseinrichtungen und der Qualität der Kindertagesbetreuung durch:

  • Stärkung des Systems früher Bildung mit Hilfe von Funktionsstellen in den Kitas
  • Qualifizierung und Spezialisierung von zusätzlichen Fachkräften im Handlungsfeld sprachliche Bildung und in den Handlungsfeldern Zusammenarbeit mit Familien sowie inklusive Pädagogik
  • fachliche Unterstützung und Weiterentwicklung der Kita-Teams und der Konzeptionen
  • Begleitung der zusätzlichen Fachkräfte, der Kita-Leitungen und der Kita-Teams
  • Qualifizierung der Tandems aus zusätzlichen Fachkräften und Kita-Leitungen zu den Handlungsfeldern des Programms
  • Koordination von externen Fortbildungen/ Qualifizierungen, eigene Inputs bzw. Seminaren
  • Organisation des Austauschs mit den zusätzlichen Fachkräften in den Einrichtungen des Verbundes und Mittlerfunktion zwischen verschiedenen anderen Akteuren.

Neben Ihrer Begeisterung für die Arbeit mit Fachkollegen und Teams freuen wir uns auf Kolleg*innen, die gern eigene Ideen und Fähigkeiten einbringen und ihre Aufgaben selbst gut managen können.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per Post oder per Mail an:

Geschäftsstelle:
Deutscher Kinderschutzbund
Ortsverband Dresden e.V.
Pfotenhauerstraße 45
01307 Dresden

Geschäftsführerin:
Frau Heubner-Christa
info@dksb-dresden.de